Ausbildung zum funktionellen Bodentrainer (FBT)


Fr. 13.3.20 - So. 12.7.20
Barbara Welter-Böller
www.welter-boeller.de

Kutschenmeyer
Finteler Straße 8
29640 Schneverdingen (Niedersachsen)
Deutschland

Bodenarbeit, Fortbildung, Trainerfortbildung



Gutes Bodentraining bedeutet Chancenoptimierung mit Minimierung der Risiken.

Schwachstellen beim Pferd zeigen sich in unphysiologischen, verbrauchenden Bewegungsmustern und sind zum Beispiel auf unausbalanciertes Training, ungenügende Ausdauer, fehlerhafte Koordination, eingeschränkte Beweglichkeit, mangelhafte sportartspezifische Fähigkeiten oder  unpassendes Equipment zurückzuführen.

Diese Schwachstellen kreieren Leistungseinbußen, Rittigkeitsprobleme und Widersetzlichkeiten.

Beim Funktionellen Bodentraining werden Potential und Schwachstellen des Pferdes analysiert. Ziel des FBT ist die Erarbeitung oder Wiederherstellung grundlegender physiologischer Bewegungsmuster und darauf aufbauende Fertigkeiten vom Boden aus, die es dem Pferd erleichtern oder erst ermöglichen, geforderte Leistungen unter dem Reiter zu erbringen.

Kursablauf:

In dieser dreiteiligen Fortbildung mit Barbara Welter-Böller wird praktisch gearbeitet und jeder Teilnehmer übt unter Supervision mit verschiedenen Pferden. Es werden Hilfsmittel wie Körperbänder, Tapes, Gewichtmanschetten, Bodyformer, Mobility Bridle, unterschiedliche Kappzäume und Pulsmessungen vorgestellt.   

Kursinhalte:    

  • Anatomie, Biomechanik, Exterieurbeurteilung und Ganganalyse in Bezug auf das Funktionelle Bodentraining
  • Anwendung und Wirkungsweise verschiedener Ausrüstungsgegenstände und Hilfsmittel
  • Planung des Trainings und Gestaltung einzelner Trainingseinheiten
  • Grundlagen der Trainingstherapie
  • praktisches Üben mit verschieden Pferden

Für den praktischen Teil brauchen Sie stallgerechte, wetterfeste Kleidung, Arbeitssicherheitsschuhe und Handschuhe, die zum Arbeiten geeignet sind. 

Für Absolventen der Ausbildung zum osteopathischen Pferdetherapeuten nach Welter-Böller entfällt nach Rücksprache der erste Kursblock.

Die Fortbildung wird mit 10 LE als Weiterbildungsmaßnahme für FN-Pferdephysiotherapeuten
anerkannt. Die Inhalte zählen zu dem Fortbildungsbereich Pferdephysiotherapie.

Die Fortbildung wird mit 10 UE zur Lizenzverlängerung für VFD Übungsleiter und Prüfer Reiten und Fahren anerkannt.

Termine:

Block 1. 13.03. – 15.03.2020

Block 2. 01.05. – 03.05.2020

Block 3. 10.07. – 12.07.2020


Ansprechpartner:

Anja Treitschke-Pahl
02206-858346
info@welter-boeller.de

Kommende Veranstaltungen „Kutschenmeyer“:

12.05.21 - 16.10.22 Ausbildung zum osteopathischen Pferdetherapeuten nach Welter-Böller, Barbara Welter-Böller
02.06.21 - 10.04.22 Aufschulung vom Pferdephysiotherapeuten zum Pferdeosteopathen, Barbara Welter-Böller
17.07.21 - 18.07.21 Akupunktur bei Störungen des Bewegungsapparates des Pferdes, Claudia Fehlhaber
07.08.21 - 08.08.21 Akupunktur bei organischen Erkrankungen des Pferdes, Claudia Fehlhaber
07.08.21 - 08.08.21 Tape für Therapeuten: medizinisch funktionelles Pferdetaping, Anna-Lena Gellersen
11.08.21 - 05.02.23 Ausbildung zum osteopathischen Pferdetherapeuten nach Welter-Böller, Barbara Welter-Böller
02.10.21 - 03.10.21 Dry Needling Kurs für Pferdetherapeuten, Dr. Tanja Lehmann
20.10.21 - 05.03.23 Ausbildung zum osteopathischen Pferdetherapeuten nach Welter-Böller, Barbara Welter-Böller
23.03.22 - 06.08.23 Ausbildung zum osteopathischen Pferdetherapeuten nach Welter-Böller, Barbara Welter-Böller
02.11.22 - 19.05.24 Ausbildung zum osteopathischen Pferdetherapeuten nach Welter-Böller, Barbara Welter-Böller

Kommende Veranstaltungen von Barbara Welter-Böller:

BildVeranstaltung
Aufschulung vom Pferdephysiotherapeuten zum Pferdeosteopathen Aufschulung vom Pferdephysiotherapeuten zum Pferdeosteopathen
  • Mi. 2.6.21 - So. 10.4.22
  • Barbara Welter-Böller
Dry Needling Kurs für Pferdetherapeuten Dry Needling Kurs für Pferdetherapeuten
  • Sa. 2.10.21 - So. 3.10.21
  • Dr. Tanja Lehmann


Über Barbara Welter-Böller - Fachschule für Osteopathische Pferdetherapie

Barbara Welter-Böller leitet seit 1997 die Fachschule für Osteopathische Pferde- und Hundetherapie. Dort bildet sie in Zusammenarbeit mit erfahrenen Dozenten nach eigenen, markenrechtlich geschützten Ausbildungskonzepten Therapeuten für Pferde und Hunde aus. Sie ist Humanphysiotherapeutin, Pferde- und Hundeosteopathin mit eigener Praxis, Fachbuchautorin und Referentin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.