1-Tages-Seminar „Rund um die Pferdezucht, Besamungsmanagement, Fohlengeburt, Fohlenaufzucht“ 20.04.24 in 86666 Burgheim


Sa. 20.4.24
9:00-17:00
Christine Schmalbach
www.friesenpferde-schmalbach.de




Seminarinhalt:

  • Ihr möchtet ein Fohlen aus Ihrer Stute ziehen, seid aber züchterisch noch unerfahren und möchtet Euch vorab informieren: Eignet sich meine Stute zur Zucht? Welche Untersuchungen sind im Vorfeld erforderlich? Welche Anpaarung/welchen Hengst wähle ich? Welche Kosten kommen auf mich zu? Welche Besamungsmöglichkeiten gibt es? Wie läuft das Besamungsmanagement mit Besamungsstation und Tierarzt ab? Was ist zu beachten? Welche Gefahren sind mit der Besamung, Trächtigkeit, Geburt für meine Stute verbunden? Kritisches Betrachten: Wie viel bzw. wann ist hormonelle Unterstützung erforderlich bzw. welche negativen langfristigen Auswirkungen haben zu viel medikamentöse und hormonelle Eingriffe in den Zyklus der Stute. Manchmal ist „weniger“ durchaus „mehr“….
  • Ihr hattet bereits in der Vergangenheit (erfolglose oder problematische) Zuchtversuche mit Eurer Stute: Mögliche Gründe weshalb die Stute bisher nicht trächtig wurde und Möglichkeiten der Besamung von sog. „Problemstuten“. Besonderheiten im Besamungsmanagement bestimmter Rassen (z.B. Friesenstuten).
  • Eure Stute ist trächtig und erwartet ihr Fohlen aber Ihr seid noch unerfahren oder unsicher: Fütterung während der Trächtigkeit. Kräuter und Medikamentengabe während der Trächtigkeit. Auffälligkeiten (z.B. Unterschiede erkennen: Kolikanzeichen oder Wehen? Welche Untersuchungs- und Erste Hilfe-Möglichkeiten habe ich selbst bzw. wann hole ich sofort den Tierarzt?). Anzeichen der bevorstehenden Geburt erkennen und definieren (Harztropfen, Veränderung der Beckenbänder und Scham). Geburtsvorbereitung und Geburtsunterstützung (Stute, Abfohlbox, Organisation, Geburtsmelder).
  • Die Fohlengeburt: Mögliche Komplikationen. Erste Hilfe Tipps für Stute und Fohlen. Was ist im Rahmen der Fohlengeburt normal und ab wann muss sofort der Tierarzt geholt werden, z.B. Geburtsverzögerung, Nachgeburtsverhalten. Erstversorgung von Fohlen und Stute.
  • Das Fohlen ist geboren! Notwendige Erstversorgung (Hygiene, Abnabelung, Desinfektion. Wann sollte das Fohlen stehen? Wann sollte das Fohlen getrunken haben? Wann sollte das Fohlen uriniert und Darmpech abgesetzt haben? Wie oft und wie viel sollte das Fohlen trinken? Auffälligkeiten: Wann muss ich eingreifen bzw. wann muss ich dringend den Tierarzt zu Rate ziehen? Augenmerk und Auffälligkeiten in den ersten 48 Stunden.
  • Die ersten Tage im Leben des Fohlens, von der Fohlenentwicklung in den ersten Wochen bis zum Absetzen. Vergesellschaftung mit anderen Pferden. Fohlenaufzucht. Entwurmungs- und Impfmanagement. Zuchtschauvorbereitung. Absetzen des Fohlens. Fohlentransport. Fohlen ABC. Was sollte man einem Fohlen lernen und erste Schritte dazu. Welche Gefahren in der Haltung gilt es zu vermeiden, um späteren schwerwiegenden Schäden vorzubeugen.
  • Welche Versicherungsmöglichkeiten werden angeboten (Leibesfruchtversicherung, Lebensversicherung Fohlen, OP-Versicherung Stute etc.)?

 

Das Tagesseminar beinhaltet vormittags und nachmittags je einen Theorie- und einen Praxisteil. Im Praxisteil werden die Theorieausführungen an Zuchtstuten (und evtl. Fohlen) erläutert. Ihr bekommt selbst die Möglichkeit z.B. das Herz bei der Stute abzuhören, Puls zu Messen und Darmgeräusche zu analysieren. Ihr bekommt an unterschiedlichen Stuten in unterschiedlichen Trächtigkeitsphasen u.a. gynäkologische Veranlagungen veranschaulicht. Auch die Spermaqualität des Hengstes unter dem Mikroskop mit täglicher Veränderung ab Absamungszeitpunkt plus der folgenden Tage wird analysiert.

 

Im Anschluss an den Theorieteil (vormittags und nachmittags) wird ausreichend Zeit eingebaut, um individuell auf Eure Fragen, bzw. Fragen speziell Eure Stute (oder Euer Fohlen) bzw. Eure Probleme betreffend, zu analysieren.

 

 

Referentin: Christine Schmalbach züchtet aus Leidenschaft, seit über 30 Jahren Friesenpferde, nach den strengen Regularien des KFPS. Während der Jahrzehnte hat sie sich einen umfangreichen Wissensstand angeeignet und unterschiedlichste Erfahrungswerte gesammelt. Durch Aufenthalte und Seminare in Tierklinken und bei Haupt- und Landgestüten sowie langjährigen, engen Kontakten zu renommierten Tierärzten, enge Freundschaften zu  Deckhengsthaltern, Erfahrungsaustausch mit langjährigen Züchtern sowie ständigen Fortbildungen rund um das Thema Zucht, hat sich ihr Blickwinkel ständig erweitert und sie hatte die einmalige Gelegenheit Erfahrungen nicht nur aus Sicht eines Züchters, sondern auch aus Sicht oben genannter Sparten zu erlernen. Durch diese langjährigen, engen Freundschaften auch Einblicke zu erhalten und sich Hintergrundwissen anzueignen, das (leider) oftmals nicht offen kommuniziert wird. Diesen Wissenstand ist sie gerne bereit, an Interessierte Züchter, die sich weiterbilden möchten, Neu- und Jungzüchter weiterzugeben und aus ihrem Erfahrungsschatz zu erzählen.

 

  • Programmänderungen vorbehalten –

 

Seminarort:

Familie Schmalbach „Stall van S.“, D – 86666 Burgheim, www.friesenpferde-schmalbach.de

Beginn 10.00 Uhr, Ende ca. 16.30 Uhr

1 Std. Mittagspause (Mittagessen vor Ort möglich / Pizzaservice, Bäcker), Kaffee/Kuchen

Teilnehmerzahl begrenzt auf maximal 20 Personen

Übernachtungsmöglichkeiten in Burgheim und Umgebung bei weiterer Anreise auf Anfrage möglich.

 

Ausführliche Infos inkl. Anmeldeformular unter www.friesenpferde-schmalbach.de

 


Ansprechpartner:

Christine Schmalbach
08432/9493819
info@friesenpferde-schmalbach.de

Kommende Veranstaltungen von Christine Schmalbach:

BildVeranstaltung
1-Tages-Seminar "Rund um die Pferdezucht, Besamungsmanagement, Fohlengeburt, Fohlenaufzucht" 20.04.24 in 86666 Burgheim 1-Tages-Seminar "Rund um die Pferdezucht, Besamungsmanagement, Fohlengeburt, Fohlenaufzucht" 20.04.24 in 86666 Burgheim
  • Sa. 20.4.24 , 9:00-17:00 Uhr
  • Christine Schmalbach
  • Lehrgang (mit Pferd),