Trainingstag mit Andrea Lipp „Klassische Arbeit mit dem Pferd“


So. 22.11.20
9:30-17:30
Andrea Lipp
www.pferdefreundemitherzundverstand.de; www.ipg-reken.de

IPG Reken
Frankenstr. 41
48734 Reken (Nordrhein-Westfalen (NRW))
Deutschland





Pferdefreunde mit Herz und Verstand organisiert mit Andrea Lipp einen Trainingstag in Reken auf der wunderbaren Anlage von IPG Reken.
Über Andrea Lipp:
www.barock-reiten.de
Seit 2008 leitet Andrea Lipp im Bergischen Land bei Köln ihre Klassisch-Barocke Reitschule. Andrea Lipp ist Schülerin von Oberbereiter Andreas Hausberger, bei dem sie sich seit 2011 regelmäßig fortbildet.
An diesem Tag dürft ihr zum Thema nach Wunsch mit Andrea trainieren, auch 2 Themen, je 1 Einheit:
„Die Arbeit an der Hand“, „Klassisch-barock Reiten“, „Die Arbeit am Langen Zügel“, „Die Arbeit am Kappzaum“:
„Die Arbeit an der Hand“
Schulung des Pferdes an der Hand ist eine Besonderheit im Rahmen der klassischen Ausbildung. Leider spielt sie im modernen Dressurreiten keine bedeutende Rolle mehr und ist in diesem Bereich geradezu in Vergessenheit geraten. Das Pferd wird am Boden in der Dressur geschult. So wird zum Beispiel im Rahmen von Abkauübungen dem jungen Pferd oder dem Korrekturpferd die Funktionsweise des Gebissstücks erklärt. Erste Schritte in Richtung Versammlung, die Seitengänge, den Spanischen Schritt und die Piaffe erlernen Pferde häufig stressfreier und entspannter ohne das zusätzliche Reitergewicht. Das Vertrauen zum Ausbilder wird intensiviert und das Gleichgewicht des vierbeinigen Schülers wird verbessert. Auch für den Reiter ist die Arbeit an der Hand eine ganz neue Art der Beschäftigung. Sieht er sein Pferd doch aus einer ganz neuen Perspektive und hat oft auf diesem Wege mehr Klarheit, warum manche Dinge unter dem Sattel noch nicht funktionieren. Die klassische Arbeit an der Hand ist eine bereichernde Abwechslung zur Arbeit unter dem Sattel. In den langen Wintermonaten könnt ihr diese Form der gewichtslosen Arbeit sehr gut in das Training integrieren.
„Klassisch-barock Reiten“
Viele Reiter stellen sich die Frage was eigentlich klassisch-barockes Reiten ist und worin der Unterschied zur sogenannten herkömmlichen englischen Reitweise besteht. Die theoretischen Grundlagen beider Ansätze ähneln sich sehr. So bilden Reiter beider Disziplinen Ihre Pferde gemäß FN Skala der Dressurausbildung aus. Sie lehren den gleichen reiterlichen Sitz und vom Prinzip sind auch die verwendeten Hilfen die selben.
Worin unterscheidet sich aber die klassisch-barocke Reitweise?
Das Pferd als Individuum mit seinen Talenten und Fähigkeiten steht im Vordergrund. Die Dressur dient in erster Linie der Gesunderhaltung des Pferdes.
Der Schüler Pferd bekommt für seine Ausbildung die Zeit, die er benötigt. Die Ausbildung wird individuell auf das Pferd abgestimmt. Es gibt kein Standard-Schema und keinen Zeitdruck.
Wahrung der Harmonie zwischen Reiter und Pferd sowie Reiten mit feinsten reiterlichen Hilfen ohne Kraft und Druck haben oberste
Priorität.
Seitengänge gehören bereits zur Grundausbildung des Pferdes und werden früher geritten.
Bodenarbeit wird parallel zur Arbeit unter dem Sattel eingeflochten und unterstützt optimal die Ausbildung.
Der reiterliche Sitz als Schlüsselfaktor für die störungsfreie Kommunikation steht im Zentrum und wird vom Ausbilder permanent in allen Aspekten weiter gefördert.
Die klassisch-barocke Reitweise ist geeignet für alle Pferderassen und verhilft Reitern aller Disziplinen zu einem Pferd, das als Partner,
mit Spaß und hoher Motivation bei der Arbeit ist.
„Die Arbeit am Langen Zügel“
gilt als Krönung der Ausbildung. In der Spanischen Hofreitschule in Wien werden die Hengste erst im Alter von ca. 12 bis 15 Jahren erstmals am Langen Zügel geschult. Sie sind zu diesem Zeitpunkt unter dem Sattel bis zur Hohen Schule ausgebildet und beherrschen die Schulquadrille in Perfektion. Ein Pferd am Langen Zügel zu führen erfordert ein Höchstmaß an Vertrauen zwischen Ausbilder und seinem Pferd. Für die Kommunikation gibt es nur den Langen Zügel. Gewichts- und Schenkelhilfen fehlen. Oberbereiter Andreas Hausberger (Spanische Hofreitschule Wien) sieht in dieser Art der Arbeit die höchste Schwierigkeitsstufe der Pferdeausbildung. Für die Arbeit am Langen Zügel sollte das Pferd bereits eine gute Versammlungsfähigkeit im Schritt und Trab besitzen.
„Arbeit am Kappzaum“, gesundes Longieren zur Gymnastizierung des Pferdes, darf auch gewählt werden.
Buchtipp zur Vorbereitung:
Andrea Lipp’s Buch „Die Piaffe an der Hand“ ist im April 2020 erschienen:
https://dressur-studien.de/shop/buecher-2/geeigent-fuer-ausbilder/die-piaffe-an-der-hand-von-den-anfaengen-bis-zur-vollendung/
Ein tolles ganzheitliches Buch über die Klassische Arbeit mit dem Pferd 🙂!
Investion:
Aktive TN mit Pferd: EUR 149
2 Einheiten á ca. 30 min. vor- und nachmittags.
Box: EUR 20 inkl. Miscantus Einstreu, Heu oder Heulage nach Bedarf, bitte selber abäppeln.
passive Teilnehmer ohne Pferd:
EUR 35
Verpflegungspauschale: EUR 8 pro Tag/Person inkl. Kalt-Warmgetränke/Snacks, vegetarisches Mittagessen. Den Anmeldebogen gibt es hier: www.pferdefreundemitherzundverstand.de/startseite/anmeldung-veranstaltungen/ Bitte dann per E-Mail an: anmeldung@pferdefreundemitherzundverstand.de
Wir freuen uns auf Euch!
Herzliche und pferdefreundliche Grüße,
Bianca von Pferdefreunde mit Herz und Verstand,
IPG Reken, Vanessa und Torsten und
Andrea Lipp

 


Ansprechpartner:

Bianca Hoeboer, Torsten Albert
0160-989 16318
anmeldung@pferdefreundemitherzundverstand.de

Kommende Veranstaltungen „IPG Reken“:

01.11.20 DER Reiteryoga Workshop mit Annette Gall bei IPG Reken / ausgebucht, Warteliste, Annette Gall
14.11.20 Tageskurs Christiane Gittner: Freiarbeit mit Spass, Vertrauen, Herz und Verstand, „Nimm die Gedanken aus der Freiarbeit mit an die Hand und in den Sattel!", Dr. Christiane Gittner
21.11.20 Workshop "Die klassische Arbeit am Langen Zügel" mit Andrea Lipp, Andrea Lipp
22.11.20 Trainingstag mit Andrea Lipp "Klassische Arbeit mit dem Pferd", Andrea Lipp
16.04.21 Einstieg in die Pferdefütterung mit Conny Röhm live in Reken, Conny Röhm
30.04.21 - 02.05.21 Der Longenkurs mit Babette Teschen, Babette Teschen
08.05.21 Tageskurs mit Mera Brockhage: Gesunde Basis für (Reit-) Pferde, Mera Brockhage

Kommende Veranstaltungen von Andrea Lipp:

BildVeranstaltung
Workshop "Die klassische Arbeit am Langen Zügel" mit Andrea Lipp
  • Sa. 21.11.20 , 9:30-17:00 Uhr
  • Andrea Lipp
Trainingstag mit Andrea Lipp "Klassische Arbeit mit dem Pferd"
  • So. 22.11.20 , 9:30-17:30 Uhr
  • Andrea Lipp
  • Lehrgang (mit Pferd),

Kommende Veranstaltungen zum Schlagwort "":

BildVeranstaltung
Gesundheit: Hufrehe
  • Do. 22.10.20 , 19:00-21:30 Uhr
1, 2, 3 – beweglich und frei: Individuelles Training für Sie und Ihr Pferd
  • Fr. 23.10.20 - So. 25.10.20
  • Petra und Harald Schöner
„Ausbildung zum Fütterungsexperten Pferd“ Teil 1 und 2
  • Fr. 23.10.20 - So. 29.11.20, 10:00-18:00 Uhr
  • Dr. Christina Fritz
Halbtageskurs Extreme Trail Park NRW
  • Fr. 23.10.20 , 10:00-13:00 Uhr
  • Anja Schwien
  • Lehrgang (mit Pferd), Trail
Halbtageskurs Extreme Trail Park NRW
  • Fr. 23.10.20 , 15:00-18:00 Uhr
  • Anja Schwien
  • Lehrgang (mit Pferd), Trail
Sprechstunde mit Claudia Benedela - Klassische Dressur für Korrektur/Rehatraining - ONLINE
  • Fr. 23.10.20 , 20:00-21:30 Uhr
  • Claudia Benedela
  • Tickets/Optionen: 15,00 €
Akademische Reitkunst - Kurs mit Alexandra Bohl (lizensierte Trainerin der Akademischen Reitkunst nach Bent Branderup)
  • Sa. 24.10.20 - So. 25.10.20
  • Alexandra Bohl
Angewandte Reitkunst, Langschwert und Bogenschiessen
  • Sa. 24.10.20 - So. 25.10.20
  • Jürgen Mildenberger
  • Tickets/Optionen: 250,00 € - 300,00 €
Individual-Kurs "Du wünschst, ich unterrichte"
  • Sa. 24.10.20 - So. 25.10.20, 9:00-17:00 Uhr
  • Janine Hahn
  • Tickets/Optionen: 25,00 € - 198,00 €
Praxis-Hufkurs für Pferdebesitzer westl. von Hannover
  • Sa. 24.10.20 , 9:00-17:30 Uhr
  • Andrea Keuchel
Ein Tag für sich mit Pferden - Stressreduktion - Gesundheitsprävention - Achtsamkeit
  • Sa. 24.10.20 , 10:00-18:00 Uhr
  • Alexandra Lohr
  • Lehrgang (mit Pferd),
Triggerpunktmassage für Pferde
  • Sa. 24.10.20 - So. 25.10.20, 10:00-17:00 Uhr
  • Dr. rer. nat. Jeanette Heede Rudolph
Reitlehrgang auf PferdeTermine.de Basiskurs Tierkommunikation/ Pferdetelepathie: "Fohlen-ABC"
  • Sa. 24.10.20 - So. 25.10.20, 11:00-18:00 Uhr
  • Louisa Brabec
Die homöopathische Notfallapotheke für Hund & Pferd
  • Sa. 24.10.20 , 11:00-15:00 Uhr
  • Tanja Kwiatkowski
Vortrag: Stress beim Pferd
  • Sa. 24.10.20 , 18:30-21:00 Uhr
  • Maren Altekruse
Reitabzeichen "Klassisch-Barock"
  • So. 25.10.20 - Sa. 31.10.20, 9:00-18:00 Uhr
  • Jürgen Mildenberger
  • Tickets/Optionen: 450,00 €
Bodenarbeitskurs nach der Tellington Methode - Schwerpunkt: Körperarbeit
  • So. 25.10.20 , 10:00-13:00 Uhr
  • Corina Heinrich
  • Tickets/Optionen: 55,00
Extreme Trail Tageskurs
  • So. 25.10.20 , 10:00-17:00 Uhr
  • Susanne Schwirner
  • Unterricht (mit eigenem /Schulpferd), Trail
Parelli: Study Week ab Level 2/3 - Teilnehmer/innen MIT oder OHNE Pferd
  • Mo. 26.10.20 - Fr. 30.10.20
  • Ursula Schuster
Intensivwoche Modul 5 + 6
  • Di. 27.10.20 - So. 1.11.20, 11:00-15:00 Uhr
  • Frauke Kess
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10