Theorieabend: “Die Arbeit an der Hand und am langen Zügel”


Fr. 8.2.19
18:30-21:00
Renée Reifenrath
equi-art.eu/theorieabend-die-arbeit-an-der-hand-und-am-langen-zuegel-am-08-februar-2019/

equi-art Reitkunst GmbH
Bergische Landstrasse 509
40629 Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen (NRW))
Deutschland

Arbeit an der Hand, Dressur, Gymnastizieren, Klassische Dressur, langer Zügel



Die Arbeit an der Hand und am langen Zügel ist in vielen Bereichen der Pferdeausbildung unverzichtbar. Besonders, wenn auch nicht nur, auf dem Weg zur klassischen Dressur. Sei es das Heranführen des Pferdes an neue Bewegungsabläufe oder das Erlernen von herausfordernden Lektionen, die Arbeit vom Boden aus hilft dem Pferd seine natürliche Balance zu finden, die korrekte Haltung und Bewegung zu lernen und die gestellte Aufgabe zu verstehen.

Zugleich hat die Arbeit an der Hand und am langen Zügel den Vorteil, dass das Pferd sich ohne Reitergewicht an neue Übungen heranwagen und sich vermehrt auf sich selbst und seine Bewegungen konzentrieren kann. Damit der volle Nutzen der Arbeit vom Boden ausgeschöpft werden kann, muss der Pferdeführer über ein gutes Grundverständnis zum Thema, ein Bewusstsein für die korrekte Körperhaltung / Hilfengebung und Ideen zur richtigen Umsetzung der gewünschten Lektion verfügen.

Für die Trainerinnen von equi-art Reitkunst gehört Bodenarbeit zum täglichen Programm in der Ausbildung ihrer Lehr- und Berittpferde. Beim Theorieabend am 08. Februar 2019 bieten Corinna Hengefeld und Renée Reifenrath eine Einführung in das Thema und veranschaulichen Voraussetzungen, Umsetzung und Wissenswertes rund um die Arbeit an der Hand und am langen Zügel.

Die Themen im Überblick:

● Einführung in die Arbeit an der Hand und am langen Zügel – Ablauf und Gestaltung
● Detaillierte Präsentation von Lektionen und Hilfengebung
● Arbeit an der Hand verbessern durch Visualisieren
● Voraussetzungen für die gelungene Arbeit am langen Zügel

Theorieabend bei equi-art – lernen, fragen und verstehen

NEU: Schickt uns vorab ein Video aus eurem Training über die App „WeTransfer“ an info(at)equi-art.eu und ihr habt die Chance, dass euer Pferd und genau eure individuelle Frage zum Thema im Rahmen des Theorieabends analysiert und beantwortet wird!

Die Teilnehmerzahl der Theorieabend ist limitiert, um eine hohe Unterrichtsqualität zu gewährleisten. Die Teilnehmer müssen keine Voraussetzungen erfüllen, die Themen werden aufbauend von der Basisausbildung bis zu höheren Lektionen erarbeitet, sodass für Jeden spannende Inhalte dabei sind.

Ergänzend zu diesem Theorieabend findet am darauffolgenden Sonntag, 10.02.2019 eine öffentliche Trainingseinheit und am Samstag 16.02.2019 ein Workshop zum gleichen Thema statt.
Bei Anmeldung für beide Veranstaltungen (Theorieabend und Öffentliches Training) beträgt die Gebühr 38 €, eine Ersparnis von 10 €. Sichert eure Plätze unter anmeldung(at)equi-art.eu.


Ablauf und Details:
Veranstaltung: Theorieabend „Die Arbeit an der Hand und am langen Zügel“
Termin: Freitag, 08. Februar 2019
Veranstaltungsort: equi-art Reitkunst auf Gut Nothenhof
Max. Teilnehmerzahl: 30
Beginn: 18:30h
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Kosten: 29 € (inkl. Vegetarisches Snacks und Getränke)
Anmeldung unter: anmeldung(at)equi-art.eu


Ansprechpartner:

Kathrin Hengefeld
(0)211 994 800 78
anmeldung@equi-art.eu

Es gelten folgende AGB des Veranstalters (hier klicken)


Kommende Veranstaltungen „equi-art Reitkunst GmbH“:

22.03.19 Theorieabend: “Die natürliche Schiefe des Pferdes”, Corinna Hengefeld
24.03.19 Öffentliches Training: “Die natürliche Schiefe des Pferdes”, Corinna Hengefeld
06.04.19 Workshop: “Der Reitersitz – fühlen, lernen, verbessern”, Corinna Hengefeld
07.04.19 Öffentliches Training: “Trail-Elemente im Dressurtraining”, Corinna Hengefeld
13.04.19 Workshop: “Die Piaffe – von den Anfängen zur Vollendung”, Corinna Hengefeld
04.05.19 Workshop: “Die Piaffe – von den Anfängen zur Vollendung”, Corinna Hengefeld
05.05.19 Öffentliches Training: “Vorwärts und Geraderichten”, Corinna Hengefeld
15.06.19 Workshop: “Die Arbeit an der Hand und am langen Zügel”, Renée Reifenrath
16.06.19 Öffentliches Training: “Dehnungshaltung und Losgelassenheit”, Corinna Hengefeld
06.07.19 Workshop: “Der Reitersitz – fühlen, lernen, verbessern”, Corinna Hengefeld
07.09.19 - 08.09.19 Seminar: Working Equitation, Angelika Graf
14.09.19 Workshop: “Die Piaffe – von den Anfängen zur Vollendung”, Corinna Hengefeld
20.09.19 Theorieabend: Stellung und Biegung mit Corinna Hengefeld, Corinna Hengefeld
22.09.19 Öffentliches Training: “Stellung und Biegung”, Corinna Hengefeld

Kommende Veranstaltungen von Renée Reifenrath:



Über equi-art Reitkunst

Corinna Hengefeld unterrichtet bei der equi-art Reitkunst in Düsseldorf nach den Grundsätzen der klassisch barocken Dressur. Sie bietet mit Ihren Co-Trainerinnen Reitstunden auf Deinem Pferd oder einem ihrer hoch ausgebildeten Lehrpferde, eine große Anzahl davon sind Lusitano Hengste. Seminare, öffentliche Trainingstage und Theorieabende runden das Programm auf der Anlage Gut Nothenhof ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.