Freiarbeit

Kommende Veranstaltungen

BildVeranstaltung
Bodenarbeits- und Reitkurs Bodenarbeits- und Reitkurs
  • Sa. 21.8.21 - So. 22.8.21
  • Arien Aguilar
Kurs Freiarbeit I für Einsteiger Kurs Freiarbeit I für Einsteiger
  • Fr. 3.9.21 - So. 5.9.21
  • Katharina von Lingen
Bodenarbeits- und Reitkurs Bodenarbeits- und Reitkurs
  • Sa. 4.9.21 - So. 5.9.21
  • Arien Aguilar
Horsemanship Liberty Kurs - Gemeinsam frei • Parelli Level 2 oder höher Horsemanship Liberty Kurs - Gemeinsam frei • Parelli Level 2 oder höher
  • Sa. 4.9.21 - So. 5.9.21, 10:00-17:00 Uhr
  • Klaudia Duif
Intensivseminar bei Anna Kannegieter (Empower your Horse) Intensivseminar bei Anna Kannegieter (Empower your Horse)
  • Sa. 4.9.21 - So. 5.9.21, 10:00-17:30 Uhr
  • Anna Kannegieter
Bodenarbeits- und Reitkurs Bodenarbeits- und Reitkurs
  • Sa. 11.9.21 - So. 12.9.21
  • Arien Aguilar
Kurs Boden- und Freiarbeit II Kurs Boden- und Freiarbeit II
  • Sa. 18.9.21 - So. 19.9.21 nur noch Zuschauerplätze
  • Katharina von Lingen
Öffentliches Training "Kunterbunte Mischung" bei Anna Kannegieter (Empower your Horse) Öffentliches Training "Kunterbunte Mischung" bei Anna Kannegieter (Empower your Horse)
  • So. 19.9.21 - So. 19.9.21, 17:00-19:30 Uhr
  • Anna Kannegieter
Horse Agility - Tageskurs mit eigenem Pferd Horse Agility - Tageskurs mit eigenem Pferd
  • Sa. 2.10.21 - Sa. 2.10.21, 10:00-16:00 Uhr
  • Jutta Beckmann
Horse Agility - Tageskurs mit eigenem Pferd Horse Agility - Tageskurs mit eigenem Pferd
  • So. 3.10.21 - So. 3.10.21, 10:00-16:00 Uhr
  • Jutta Beckmann
Horsemanship Verfeinerung - Am Boden und im Sattel • Parelli Level 2 oder höher Horsemanship Verfeinerung - Am Boden und im Sattel • Parelli Level 2 oder höher
  • Sa. 9.10.21 - So. 10.10.21, 10:00-17:00 Uhr
  • Klaudia Duif
Individueller Workshop mit Susanne Lohas am 23./24. Oktober 2021 Individueller Workshop mit Susanne Lohas am 23./24. Oktober 2021
  • Sa. 23.10.21 - So. 24.10.21
  • Susanne Lohas
1 2

Alle Veranstaltungsorte aktueller Kurse zu Freiarbeit:

Lade Karte ...

Alizée und Sultan in der FreiarbeitFreiarbeit - Begriffsklärung

Freiarbeit ist die Arbeit mit dem Pferd ohne Trense, Halfter, Strick o.ä. Freiheitsdressur ist ein synonym genutzter Begriff. Die Freiarbeit wird aus der Bodenarbeit mit Halfter und Strick erarbeitet. Erst wenn man die Arbeit mit Strick so beherrscht, dass das Pferd auch bei durchhängendem Strick alle geforderten Lektionen macht (und nicht wegrennt), lässt man den Strick weg. Manche Pferdemenschen verstehen unter Freiarbeit auch das freie Spielen mit dem Pferd. Das ist in meinen Augen eine Ausprägung und Variante. Zur Freiarbeit gehört aber immer, dass man als Pferdemensch die Situation unter Kontrolle hat. Wenn das Pferd einfach nur macht was es will und nicht auf die Körpersprache des Menschen reagiert, ist das keine Freiarbeit.

Katharina von Lingen von Horsecompetence

Freiarbeit im Trab

Schritte zur Freiarbeit oder Freiheitsdressur

Basis für eine Freiarbeit ist die Bodenarbeit in einem fortgeschrittenen Stadium. Als eine der ersten Übungen sollte man ein Pferd (in umzäuntem Raum) frei rückwärts  richten können und frei führen können. Eine gute Übung ist es, sein Pferd aus der Entfernung in einer Reithalle auf einen festgelegten Punkt zu dirigieren. Das Pferd sollte einem in allen Gangarten folgen und sich an die Geschwindigkeit des Menschen anpassen. Genauso wichtig ist es aber auch ein Pferd jederzeit wegschicken zu können. Im nächsten Schritt lernt das Pferd um den Menschen herum zu zirkeln. Dafür ist die im Veranstaltungsbericht mit Kerstin Brein beschriebene "rechts/links"-Übung sehr sinnvoll, um das Pferd stoppen zu können und zu einem zu drehen. Alle Übungen werden am durchhängenden Seil begonnen, bevor das Seil entfernt wird. Fast immer wird eine lange Gerte als verlängerter Arm genutzt (oder auch zwei Gerten), um Richtungen zu weisen, das Pferd weichen zu lassen oder es zu touchieren. Im weiteren Verlauf können Lektionen wie Seitengänge, Drehungen bis zu Volten von einem weg hinzu genommen werden. Häufig ist auch hier der Übergang zu den Zirkuslektionen fließend, weil viele in der Freiarbeit auch den Spanischen Schritt, das Hinlegen, das Kompliment etc. hinzu nehmen. Perfektionieren kann man seine Freiarbeit über ständige Verfeinerung der Signale - bis sie für Außenstehende fast unsichtbar sind. Basis für die Freiarbeit ist, dass das Pferd ruhig und gelassen ist und sich voll auf den Trainer konzentriert. Dafür muss man selbst auch absolut entspannt, ruhig und bei sich sein. Toll zu sehen war das auch bei Frédéric Pignon in der Veranstaltung "Gelebte Freiheit" (s. Veranstaltungsbericht)

Kurs Freiarbeit mit Pferden

Auf Pferdetermine.de findet ihr deutschlandweit einige Kurse und Lehrgänge zur Freiheitsdressur und spezialisierte Trainer sowie Veranstaltungsberichte von Freiarbeitskursen.