Kurs Seminar Sattel Pferd 2017 NRW

Sattelseminar: Das ewige Sattelproblem, wann passt ein Sattel Pferd und Reiter?


So. 17.6.18
10:00-17:30
Claudia Langenohl und Michael Henn
www.pferdefreundemitherzundverstand.de; www.ipg-reken.de

IPG Reken
Frankenstr. 37
48734 Reken (Nordrhein-Westfalen (NRW))
Deutschland

Physiotherapie, Sattel



Ein Theorie & Praxis Seminar rund um das Thema Sattel, Pferd und Reiter von Pferdefreunde mit Herz und Verstand in Kooperation mit IPG Reken.

mit Sattler Michael Henn www.sattlerei-henn.de und Pferdephysio-Therapeutin & Tierheilpraktikerin Claudia Langenohl www.pferdephysiotherapie-langenohl.de.

Wie erkenne ich gesundheitliche Beeinträchtigungen durch die Passform des Sattels und was hat u.a. Biomechanik vom Mensch & Pferd sowie Training damit zu tun?
Hier werden verschiedene Satteltypen vom Englisch.- über Westernsättel.- Baumlose Sättel.- und auch Barocksättel vorgestellt.

Michael Henn ist Sattler aus Leidenschaft. Sein Ziel bei jedem Kunden ist es, in enger Zusammenarbeit mit dem Reiter, den wirklich passenden Sattel für Pferd und Reiter zu finden. Eine offene und ehrliche Kommunikation mit dem Kunden ist ihm dabei sehr wichtig.

Claudia Langenohl kommt ursprünglich aus der Orthopädietechnik (Orthopädietechnikermeisterin) , ist Pferdephysiotherapeutin (FN) und Tierheilpraktikerin, als Mitglied im Verband der Deutschen Tierheilpraktiker und war selber erfolgreich im Pferdesport unterwegs. Bei ihren Behandlungen legt sie großen Wert auf die Zusammenarbeit mit verschieden Fachbereichen der Tiermedizin/Betreuung. Eine gemeinsame Kommunikation ist für sie der beste Weg zum Erfolg einer Behandlung.

Theorieinhalte:

• Die historische Entwicklung des Sattels
• Der Sattelbaum “Das Herzstück eines Sattels”
• Kopfeisen, Polsterung, Bars, Rigging & Co
• Anatomie und Biomechanik von Pferd und Reiter
• Was hat das Training mit dem Sattel zu tun?
• Was ist dran am „Schiefes Pferd- Schiefer Reiter-Schiefes Pferd“ ?
• Sichtbare Konsequenzen von unpassenden Sätteln

Praxisinhalte

• Wo liegt der Sattel eigentlich richtig oder gibt es da auch Unterschiede?
• Passformbeurteilung von Sätteln auf Euren Pferden
• Sattler live: Wie wird die Größe eines Kopfeisens ermittelt und ggf verstellt wird und wie sieht eine Polsterarbeit aus?
• Typische Passformmängel des Sattels und deren Auswirkungen auf Anatomie und Verhalten des Pferdes
• Was sind Spuren eines unpassenden Sattels am Pferd

Ablauf:
Start: 10.00 Uhr
Morgens starten Michael Henn und Claudia Langenohl mit der Theoretischen Einführung in das Thema. Der erste Theorieteil wird ca. 1,5 Stunden dauern.
Ab ca. 11.30 – 13.00 Uhr folgt der erste Praxisblock am Pferd mit beiden Dozenten.
ca. 13.00 Uhr Mittagspause mit Snacks und Getränken

Am Nachmittag werden sich Theorie und Praxis am Pferd flexibel ergänzen, Fragen sind jederzeit willkommen, es soll sich eine offene Fragerunde während des Seminars ergeben, so dass Fragen der Teilnehmer auch direkt mit Theorie und praktischen Erläuterungen am Pferd mit den beiden Dozenten geklärt werden können.

Michael wird auch vor Ort ggf. Änderungen an der Passform der mitgebrachten Sättel vornehmen.

Teilnehmer mit Pferd max. 5
Teilnehmer ohne Pferd max. 15

Kosten:

TN mit Pferd EUR 120
TN ohne Pferd EUR 70

Am Tag davor, 16.06. gibt es unser Seminar Gebisskunde “Wirkung unterschiedlicher Gebisse und Einwirkung der Reiterhand” mit Gaby Hans.

Wenn beide Kurse zusammen gebucht werden, berechnen wir einen Sonderpreis von EUR 100 für beide Seminare, ohne Pferd, zusammen. Wenn Sie am Sattelseminar mit Pferd teilnehmen und das Gebissseminar zusätzlich buchen, ziehen wir bei der Buchung vom Gesamtbetrag 10 EUR ab.

Verbindliche Anmeldung bitte an:
Bianca.Hoeboer@askayudo.de

Es gelten diese AGBs, die mit der Anmeldung akzeptiert sind: https://www.pferdefreundemitherzundverstand.de/startseite/agb-veranstaltungen/


Ansprechpartner:

Bianca Hoeboer
0160-989 16318
Bianca.Hoeboer@askayudo.de

Alle kommenden Veranstaltungen von Claudia Langenohl und Michael Henn:

- keine Veranstaltungen -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.