Native Horsemanship 1 + 2


Sa. 18.8.18 - So. 19.8.18
10:00-17:00
Walter Rauch
www.stone-hill-ranch.de

Stone-Hill-Ranch
Marktweg 50
66131 Saarbrücken Ensheim (Saarland)
Deutschland

Horsemanship



Native 1

Dieses eintägige Seminar dient zur Einführung in die Grundlagen des Indianischen Pferde- und Beziehungstrainings. Es ist empfehlenswert und geeignet für erfahrene Reiter aller Reitweisen, Anfänger, Späteinsteiger, Wiedereinsteiger, für junge und ältere, für mutige und weniger mutige Menschen und für Besitzer sogenannter Problempferde.

Die Teilnehmer erlernen, wie sie sich den Respekt und das Vertrauen des Pferdes vom Boden aus erarbeiten können.

Neben praktischen Übungen geht es um die Vermittlung von elementar wichtigem Knowhow über die Spezies Pferd. Denn Wissen ist die Basis zur Verständigung und zur Vermeidung von Missverständnissen, Problemverhalten und Risiken.

Inhalte:

  • Fundamental Knowledge: wie tickt ein Pferd – wie nimmt es wahr – wie lernt es – welches sind seine verhaltenssteuernden Grundbedürfnisse
  • Mensch-Pferd-Dialog: wie kommunizieren Pferde untereinander- wie drücken sie Gefühle und Bedürfnisse aus – wie können wir Menschen uns ihnen eindeutig verständlich machen – wie gewinnen wir ihr Vertrauen und ihren Respekt
  • Das Equipment: alternative Hilfsmittel zur Kontrolle und Dominanz von Pferden
  • Erste tiergemäße Interaktionen
  • Übungen zum Beziehungsaufbau und Bareback Riding
  • An allen Native Horsemanship Kursen können Sie ohne eigenes Pferd teilnehmen. Aber auch gerne mit Ihrem Pferd, worüber wir uns freuen.

Native 2

Dieser eintägige Workshop baut auf dem im Kurs NHS 1 vermittelten Erkenntnissen und Fähigkeiten auf.  Die Teilnehmer erlernen nun, was sie zur Klärung und Festigung ihrer Position als Ranghöherer tun müssen. Sie erlernen in Freiarbeit, also rein durch ihre körpersprachliche Energie, Pferde in der  Vorwärtsbewegung, in verschiedenen Gangarten, bei Richtungswechseln, bei Wendungen nach Innen und Außen zu steuern und zu kontrollieren.  Durch die intensive Zusammenarbeit am Boden wird das Pferd geistig, körperlich und motivational auf die Arbeit vom Pferderücken aus vorbereitet.

Dieser Workshop ist inspiriert von GaWaNi Pony Boys bahnbrechendem Seminar „Horses Teaching People 1“.

Inhalte:

  • Auffrischen der Inhalte und Übungen des NHS 1
  • Using the rope
  • Bodenarbeit im Round-Pen – in Anlehnung an Gawani Pony Boys bahnbrechendes Seminar „Horses Teaching People 1“  Steuerung und Kontrolle des Pferdes in der Vorwärtsbewegung, den Gangarten, den Richtungswechseln, Wendungen nach Innen und Außen, Stoppen des Pferdes
  • Mini Pferde-Stretching-Kurs

Kosten:

Je Kurs 95,00€

Wenn Sie den NHS 1 + NHS 2 zusammen buchen, kosten die beiden Tage 180,00 €.

Kursleiter: Walter Rauch

Instructor Native Horsemanship, zertifizierter RAI-Reitlehrer, zertifizierter Reitpädagoge, Ausbilder für Barhufpflege nach SHR.

Er hat sich über Jahrzehnte intensiv in Praxis und Theorie mit den Lehren internationaler Pferdeexperten beschäftigt. Im positiven Sinne haben ihn GaWaNi Pony Boy, Fred Rai, Monty Roberts, Pat Parelli und Marc Rashid am nachhaltigsten beeinflusst. Als Quintessenz all seiner Erkenntnisse und Erfahrungen hat er sein Native Horsemanship entwickelt. Dieses Konzept verbindet in eklektizistischer Weise verschiedene Lehren zu einem neuen Ganzen

 


Ansprechpartner:

Walter Rauch und Ulrike Link-Dorner
0176-65904253 0160-3686227
r.lindor@web.de

Alle kommenden Veranstaltungen von Walter Rauch:

BildVeranstaltung
Native Horsemanship 1 + 2
  • Sa. 18.8.18 - So. 19.8.18, 10:00-17:00 Uhr
  • Walter Rauch
Native Horsemanship 3 + 4
  • Sa. 22.9.18 - So. 23.9.18, 10:00-17:00 Uhr
  • Walter Rauch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.