Kurs Alfonso Aguilar Baden-Württemberg 2017

Horseman Alfonso Aguilar. 2-tages Bodenarbeit- und Reitkurs


Sa. 1.4.17 - So. 2.4.17
Alfonso Aguilar
www.reiterverein-sauldorf.de

Reiterverein Sauldorf
Sägeweg 22
88605 Sauldorf (Baden-Württemberg)
Deutschland

Bodenarbeit, Horsemanship



Kursschwerpunkte sind Übungen mit Halfter und Führseil, Hindernisparcours, Horsemanship und Reiten.

Alfonso ist zweimal im Jahr in Europa auf Tour.

Alfonso‘s Motto für seine Kurse lautet: „Vor allem ist es wichtig Spass zu haben – so wirst du gleichzeitig auch etwas lernen.“

Reitstil, Ausbildungsstand und Können des Einzelnen sind nicht wichtig. Alfonso erschafft ein Umfeld, welches den Pferden erlaubt ihr eigenes Wesen zu zeigen. Nur wenn wir unser Pferd verstehen, können wir ihm helfen zu entdecken, was wir von ihm wollen.

Alfonso ist sicher einer der Pioniere des Horsemanships, der die Grundlagen der Ethology (Verhaltensforschung bei Tieren) in seiner täglichen Arbeit mit den Pferden anzuwenden weiß.

Er mag es mit seinen Pferden bescheiden und ruhig zu arbeiten und erklärt und lehrt in der selben Art und Weise. Seine Erklärungen sind klar und auf den Punkt gebracht. Sie wurden von Ihm über viele Jahre entwickelt, um Pferd und Mensch zu helfen eine Beziehung aufzubauen und einander zu verstehen.

Darum bietet Alfonso dem Pferd immer Aufgaben an, um es so aufzufordern sich mit Situationen auseinanderzusetzen. Auf diese Art und Weise kann er dem Pferd helfen die richtige Lösung zu finden und so kann das Pferd „lernen zu lernen“.

Wie genau ein Kurs abläuft, weiß Alfonso nie genau im Voraus. Der Kursinhalt wird den Pferden und Teilnehmern je nach Bedarf und Wünschen angepasst. Es ist Alfonso außerordentlich wichtig zu zeigen dass, wenn man die Übungen auf das spezielle Pferd und dessen Besitzer anpasst, in kürzester Zeit eine beeindruckende positive Veränderung im Verhalten des Pferdes erreicht werden kann.

Alfonso erklärt grundlegendes und fortgeschrittenes Wissen bis ins Detail. Sein Ziel ist es jedem Teilnehmer seiner Kurse das richtige Handwerkszeug mitzugeben, damit er auch zuhause alleine weiter arbeiten kann und Fortschritte macht.

Auch für den Zuschauer bringen seine Kurse einen Wissenszuwachs, da dieser beobachten kann, wie verschiedene Menschen mit verschiedenen Pferden und verschiedener Herangehensweise ein Ziel erreichen können (Übertragung findet gut hörbar mit Mikrofon statt).

Der Kurs findet in englischer Sprache statt – es kann übersetzt werden.

Kosten:

  • Kursgebühr für 2 Tage pro Teilnehmer mit Pferd : 290,- €
  • Begrenzt auf 10 Teilnehmer mit Pferd!
  • Zuschauer nur mit schriftlicher Anmeldung : 60,- € für den kompletten Kurs
  • Gastpferdeunterbringung im Paddock inkl. Heu und Stroh 15,- Euro/ Nacht und selbst misten (genauere Infos folgen)
  • Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in den umliegenden Gemeinden
  • Am Lehrgang gibt’s tagsüber warme und kalte Getränke sowie Kuchen für alle Teilnehmer. Mittags essen wir gemeinsam (Bestellung beim Italiener o.ä. auf eigene Rechnung)
  • Am 1. Kurstag gehen wir abends gemeinsam (auf eigene Rechnung) essen

 

  • Hunde dürfen mit, müssen aber an der Leine geführt werden.
  • Der Kurs wird voraussichtlich komplett draußen stattfinden. Bitte Kleidung für alle Eventualitäten mitbringen

 

Weitere Infos und Anmeldung bitte per mail an: j.arpke-knoll@gmx.de oder www.aguilarnaturalconcepts.com

Reitverein Sauldorf, Sägeweg 22, 88605 Sauldorf (Baden-Württemberg)

 


Ansprechpartner:

Jasmin Arpke-Knoll
j.arpke-knoll@gmx.de

Kommende Veranstaltungen „Reiterverein Sauldorf“:

-

Kommende Veranstaltungen von Alfonso Aguilar:

BildVeranstaltung
Alfonso & Arien Aguilar - Das Vermächtnis der Leidenschaft für Pferde
  • Sa. 21.7.18
  • Alfonso und Arien Aguilar
Alfonso Aguilar Bodenarbeit und Hackamore
  • Fr. 27.7.18 - Sa. 28.7.18, 9:30-17:30 Uhr
  • Alfonso Aguilar
Vaquero Horsemanship - individueller Reitkurs zur altkalifornischen Reitweise mit der Möglichkeit zur Arbeit mit der Garrocha
  • Sa. 25.8.18 - So. 26.8.18
  • Alex Zell
Vaquero Classics 2018
  • Fr. 31.8.18 - So. 2.9.18, 19:00-22:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.