Feldenkrais für Reiter – in Harmonie mit deinem Pferd


So. 19.5.19
9:30-17:30
Steffi Gottschalk und Monika Wulf-Specklin
www.steffi-horsemanship.de

Reiterhof Weserbergland
Alverdisser Str. 18 a
31855 Aerzen OT Reinerbeck (Niedersachsen)
Deutschland

Feldenkrais



Leicht und harmonisch: So kann das Miteinander zwischen Reiter und Pferd aussehen. Um mit feinen Hilfen reiten zu können und ein gutes Gefühl für sein Pferd zu haben, braucht der Reiter einen ruhigen, balancierten Sitz.
Die Bewegungslehre Feldenkrais bietet eine effektive Methode, die eigene Wahrnehmung zu schulen, den Sitz zu verbessern und damit die Kommunikation zwischen Mensch und Pferd zu verfeinern.

Es ist möglich an diesem Kurs mit oder ohne Pferd teil zu nehmen. Als Teilnehmer ohne Pferd nimmt man aktiv an den Feldenkrais Einheiten teil und an den Reiteinheiten als Zuschauer. Als Reiter nimmt man an allen Einheiten aktiv teil. Der Kurs ist Reitweisen unabhängig und sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Feldenkrais Einheiten und Reiteinheiten wechseln sich während des Seminars ab. So wird das in den Feldenkraisstunden Erlernte integriert und Fortschritte und Veränderungen können direkt wahrgenommen werden. Insgesamt sind mindestens 2 Reiteinheiten und 2 Feldenkrais Einheiten im Kurs enthalten.

Der Kurs wird geleitet von Steffi Gottschalk (Trainerin und Reitlehrerin) und Monika Wulf-Specklin (Feldenkrais Lehrerin).

Kosten:

  • 110 Euro für Teilnehmer mit Pferd
  • 60 Euro für Teilnehmer ohne Pferd

Ansprechpartner:

Steffi Gottschalk
0176/31191310
info@steffi-horsemanship.de

Kommende Veranstaltungen „Reiterhof Weserbergland“:

-

Kommende Veranstaltungen von Steffi Gottschalk und Monika Wulf-Specklin:

- keine Veranstaltungen -

Kommende Veranstaltungen zum Schlagwort "Feldenkrais":

BildVeranstaltung
Feldenkrais-Seminar „Pferd und Reiter im Gleichklang“ mit Uta Magsaam & Celina Rischmann
  • Fr. 27.9.19 - Sa. 28.9.19
  • Uta Magsaam-Bøggild
Der mentale Reiter mit Anke Recktenwald *DOSB Lizenzverlängerung
  • Sa. 5.10.19 , 9:00-17:00 Uhr
  • Anke Recktenwald