Barockpferderassen – mit dem Leitfaden der H.Dv.12 klassisch ausbilden


Sa. 27.1.18
9:00-13:00
Lotta Katrina Hinz
www.facebook.com/HofNettelsee/

Hof Nettelsee
Dorfstraße 19
24250 Nettelsee (Schleswig-Holstein)
Deutschland

Barock, Dressur



Der Aufbaulehrgang „Barockpferderassen – mit dem Leitfaden der H.Dv.12 klassisch ausbilden“ richtet sich in erster Linie an Besitzer, Reiter und Ausbilder von Barockpferderassen und insbesondere spanischer Rassen.
Ausgangspunkt des Lehrganges bildet die Erläuterung der Ursprünge und Zielsetzungen der klassisch-barocken und insb. der iberischen Reitweise.
Die barocken Pferderassen weisen anatomische Besonderheiten und Unterschiede zu unseren gewöhnlichen Warmblutrassen auf, da die ursprünglichen Zuchtziele und Reitweisen der iberischen Halbinsel anderen Grundsätzen unterliegen. Häufig auftretende Probleme wie Wegrennen, Einrollen oder gegen das Gebiss gehen werden thematisiert, analysiert und Lösungswege aufgezeigt.
Vor diesem Hintergrund werden die Besonderheiten beim Reiten und Ausbilden dieser Rassen auf Basis der H.Dv.12 und unserer heutigen Richtlinien mit Fokus auf Losgelassenheit dargelegt.
Im Anschluss an den Theorieteil werden ein bis zwei Barockpferde in ihrer täglichen Arbeit vorgestellt, um das Gelernte zu veranschaulichen und zu vertiefen.
Ein vorheriger Besuch des Basislehrganges „Alt und doch so modern – die Inhalte der klassischen Reitlehre auf Basis der H.Dv.12 verständlich erklärt“ ist für das Verständnis dieses Aufbaulehrganges nicht zwingend nötig, wird jedoch empfohlen.

Teilnahmegebühr: 45 € pro Person inkl. Snacks und Getränke

Infos und verbindliche Anmeldung zum Lehrgang mit Lotta Katrina Hinz unter info@hof-nettelsee.de, 0176/6275 9344 oder 0163/62 77 048.


Ansprechpartner:

Lotta Katrina Hnz und Bettina Seifert
0176/6275 9344 oder 0163/62 77 048
info@hof-nettelsee.de

Alle kommenden Veranstaltungen von Lotta Katrina Hinz:

BildVeranstaltung
Die Korrektur des Reitpferdes auf Basis der H.Dv.12
  • Sa. 28.4.18 , 9:00-13:00 Uhr
  • Lotta Katrina Hinz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.