Lehrgang Longieren Bayern 2017

Arbeit an der Doppellonge Basiskurs


Sa. 4.3.17 - So. 5.3.17
Carola Smyrek
www.pferd-lymphdrainage.de

Stadlhof
Stadlhof 2
92369 Sengental (Bayern)
Deutschland

Doppellonge, Longieren



Das ist doch dieses Getüddel mit zwei Leinen, oder?

Der Doppellongen-Kurs mit Carola Smyrek bringt Ordnung in das Durcheinander

Kursbeschreibung:

Dieser Kurs richtet sich in erster Linie an Einsteiger in der Doppellongenarbeit, aber auch an Interessierte, die bereits Vorerfahrungen gemacht haben und diese vertiefen möchten.

Voraussetzung für die Doppellongenarbeit ist immer der korrekte Umgang mit dem Pferd vom Boden aus und gute Praxis mit der einfachen Longe.

Die Doppellonge bietet wesentlich vielfältigere und professionellere Einsatzmöglichkeiten als eine einfache Longe. Der große Vorteil ist vor allem, dass das Pferd über das Gebiss wie gewohnt die Zügelhilfen bekommt, es aber keinen Reiter zu tragen hat und sich somit leichter selbst ausbalancieren kann.

Die Doppellonge wird vor allem als erweiterter Ersatz zur normalen Longe herangezogen.

Es wird vermehrt die Biegung des Pferdes trainiert, sowie die Annahme und Reaktion auf Zügelhilfen z. B. zum Anhalten oder durchparieren.

Beim Wenden des Pferdes auf die andere Hand bedarf es hierbei keiner Umschnallung, weswegen vermehrt das Pferd auf beiden Seiten gleichmäßig trainiert werden kann.

Die Doppellongenarbeit eignet sich zum Gymnastizieren und Korrigieren von Pferden jeder Altersklasse.

Der Kurs umfasst folgende theoretischen und praktischen Inhalte:

  • Der sichere und zweckmäßige Umgang mit Longe und Peitsche
  • Verschiedene Anwendungen und Verschnallungen der Doppellonge kennenlernen
  • Das Pferd in den Grundgangarten in die Dehnungshaltung longieren
  • Handwechsel in der Bewegung

Ablauf des Doppellongenkurses

Samstag: 10-17 Uhr

Mittagspause

  • Theorie der Longenarbeit mit der Doppellonge und Trockenübungen ohne Pferd
  • Übungen an Lehrpferden mit Doppellonge
  • Besprechung des Gelernten und Tagesabschluss

Sonntag: 10-17 Uhr

Mittagspause

  • Wiederholung der Theorie
  • Longieren des eigenen Pferdes je nach Ausbildungsstand
  • Longieren des eigenen Pferdes je nach Ausbildungsstand
  • Besprechung des Gelernten und Abschluss des Seminars

Material (Doppellonge etc.) kann bei Bedarf gestellt werden.

Kosten:

Preis: 150 €     VFD Mitglieder  140 €

(Bitte Ausweis mitbringen)

Teilnahmebedingungen:
Anmeldungen werden nur schriftlich über entsprechendes Formular entgegengenommen. Bitte anfordern  smyrek13@web.de
Anmeldeschluss: 18.02.2017

mit der verbindlichen Anmeldung ist auch die Kursgebühr zu entrichten. Die Kursbuchung ist definitiv, sobald Deine Zahlung bei uns eingetroffen ist.


Ansprechpartner:

Carola Smyrek
01606563520
smyrek13@web.de

Kommende Veranstaltungen „Stadlhof“:

-

Kommende Veranstaltungen von Carola Smyrek:

- keine Veranstaltungen -


Über Carola Smyrek Physiotherapeutin für Pferde

Carola Smyrek Physiotherapeutin für Pferde. Ich spezialisierte mich mit entsprechenden Fachfortbildungen auf Lymphdrainage am Pferd. Schon vorher beschäftigte ich mich mit Neurophysiologie und Psychosomatik im Zusammenhang mit Entspannung und Heilung Bei meiner manuellen Therapie am Pferd wende ich auch klassische Massagen nach Jean-Pierre Hourdebaigth und Anti-Stress-Massage nach Jack Maegher an. Zur Physiotherapeutischen Nach-/ Weiterbehandlung der Pferdepatienten wird Carola Smyrek von einigen Tierärzten mit hinzugezogen. Sie besitzt den VFD Fahrerpass 1 für Geländefahrer. Weitere Kompetenz in der Pferdekommunikation (Körpersprache), Bodenarbeit (Einfach-Doppellonge). Physioterapeutin für Pferde Prüfung 2007 Fachgebiet Lymphdrainage in den Jahren 1985-90 im Rahmen eines Praktikums Fortbildungen: manuelle Lymphdrainage nach Prof. Berens von Rautenfeld Praktikum zur Auffrischung 2010 Massagen nach Jean-Pierre Hourdebaigth 1985, Jack Maegher (Anti-Stress-Massage) 1993, Akupressur 2007,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.