Anspruchsvolle Ausbildung mit Halsring – mit Garrochareiten und Vertrauensarbeit


Fr. 5.10.18
18:00-21:00
Jürgen Althaus
www.pferd-aktuell.de/seminare/275

Reitverein Hamburg
Ohechaussee 442
22848 Norderstedt (Hamburg)
Deutschland

Garrocha, Halsring



Dieses Seminar widmet sich dem Aufbau von Vertrauen zwischen Pferd und Reiter und der Möglichkeit, auf Ausbildungsmethoden wie zum Beispiel den Halsring zurückzugreifen. Es wird die Handarbeit am Halsring bei verschiedenen Seitengängen, von der Versammlung bis zum Terre à Terre sowie das Reiten mit Halsring bis zur Hohen Schule (Passage, Piaffe, Terre à Terre) demonstriert. Den Schwerpunkt des Seminars bildet die Hilfengebung bei der Arbeit mit Halsring (Sitz-, Schenkel-, Stimm- und Ringhilfen). Als Nachweis beiderseitigen Vertrauens und feinster Hilfengebung wird das Reiten mit Halsring und Garrocha gezeigt – eine in Deutschland einmalige Kombination – sowie die Freiarbeit. Die Inhalte werden zunächst theoretisch erarbeitet und dann in einem ausführlichen Praxisteil demonstriert.

Der Referent: Jürgen Althaus arbeitet beruflich als Rechtsanwalt für Tierarztrecht und Pferderecht und reitet seit ca. 20 Jahren. Er orientiert sich dabei an den Prinzipien der akademischen Reitkunst und der Schule der Fürstlichen Hofreitschule Bückeburg. Seit ca. 4 Jahren bildet er den sehr sensiblen und temperamentvollen Lusitano Bofetao (Bo) aus und ist dabei stets bedacht auf Vertrauen und Harmonie.

*Tickets gibt es hier https://www.pferd-aktuell.de/seminare/275 *


Ansprechpartner:

FN-Seminarteam
02581-6362-247
seminare@fn-dokr.de

Kommende Veranstaltungen „Reitverein Hamburg“:

05.10.18 Anspruchsvolle Ausbildung mit Halsring – mit Garrochareiten und Vertrauensarbeit , Jürgen Althaus

Kommende Veranstaltungen von Jürgen Althaus:

BildVeranstaltung
Anspruchsvolle Ausbildung mit Halsring – mit Garrochareiten und Vertrauensarbeit
  • Fr. 5.10.18 , 18:00-21:00 Uhr
  • Jürgen Althaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.