Warum Fotografieren so viel mehr ist als nur auf den Auslöser zu drücken. Das Fotoshooting mit unserer Adventskalender-Gewinnerin


Im Adventskalender 2016 hat die Tierfotografin Nicoletta Gavar ein Pferdeportrait Fotoshooting verschenkt. Unsere Gewinnerin, Sandra Stoeter, hatte sich schöne Erinnerungsfotos von ihrem Rentnerpferd gewünscht.

Lest, warum das ein besonderes Fotoshooting war….

Am 14. Januar machte ich mich auf den Weg zu Sandra und Walter nach Herzhorn im Kreis Steinburg. Im Dezember hatte Sandra bei pferdetermine.de dieses Fotoshooting gewonnen. Sie wünschte sich in ihrer Bewerbung professionelle Bilder ihres Rentnerpferdes Walter als wundervolle Erinnerung. Telefonisch besprachen wir alles Weitere und ich hatte eine Vorstellung davon, welche Motive sich Sandra von ihrem Herzenspferd Walter wünschte. Ich freute mich riesig, die beiden kennen zu lernen, denn Senioren-Pferde liegen mir besonders am Herzen – sie besitzen diese besondere Persönlichkeit der „Altersweisheit“.

WALTER WEISS, WAS ER (NICHT) WILL

Eine schöne Allee – mit den Koppeln links und rechts ein kleiner Fluß, bewachsen mit sandfarbenem Schilf – führte mich auf die Reitanlage. Hier erwartete mich Sandra, die mich erst einmal mit ihrem Walter bekannt machte. Dann zeigte sie mir die Gegebenheiten und wir beschlossen, mit den Fotoaufnahmen vor schwarzem Hintergrund zu beginnen. Sandra holte den frisch geputzten Walter und positionierte sich in dem Scheunentor. Alles schien perfekt und wir konnten es langsam angehen lassen. Ich gab den beiden Zeit, sich zurecht zu finden.

Walter hatte jedoch andere Pläne an diesem Nachmittag. Er gab uns deutlich zu verstehen, dass er keinen Sinn darin sah, sich ruhig und mit aufmerksamem Blick in das Tor zu stellen. Und auch noch auf Abstand zu seinem Frauchen – das gab es ja noch nie.
Ich versuchte, Walter für mich zu interessieren statt an Sandra oder dem Strick herum zu knabbern. Meine bewährten Mittel, Knistertüte, Handywiehern und Reflektor, imponierten Walter leider nicht im Geringsten. Selbst ein anderes Pferd, das von zwei netten Einstellerinnen vorbei geführt wurde, bewog Walter zu keinerlei erhofften Reaktion. Walters Haltung war eindeutig: auf diese Art der Beschäftigung hatte er keine Lust. Sandra hatte sich dieses Porträt besonders gewünscht, das wusste ich. Also schlug ich vor, erst einmal woanders zu fotografieren, um es dann später noch einmal im Scheunentor zu versuchen.

EIN ORTSWECHSEL MUSSTE HER

Wir gingen auf die schöne Allee, die ich bereits bei meiner Ankunft ins Auge gefasst hatte. Hier wollten wir Walter nun für uns begeistern. Walters Stimmung schlug um, jedoch von total desinteressiert in stark angespannt. Also nicht die Veränderung, die wir uns erhofft hatten. Sandra bekam die Situation gut in den Griff und wir erzielten erste fotografische Erfolge. Dennoch spürte ich eine gewisse Enttäuschung bei Sandra aufkommen. Sie hatte sich das Fotoshooting mit ihrem Walter anders vorgestellt und entschuldigte sich, dass er sonst nicht so sei.

 

ZURÜCKSCHALTEN UND DEN WOHLFÜHLFAKTOR FINDEN

Nun war es unbedingt an der Zeit, dass sich beide wieder wohl fühlen miteinander. Wir gingen ein wenig spazieren. Sandra erzählte mir währenddessen, was sie mit Walter gemeinsam unternimmt und plötzlich war sie wieder da – die Harmonie zwischen den beiden. Nun macht das Ganze wieder Sinn für Walter – mit Frauchen den Tag gemütlich ausklingen lassen, den Blick über die Felder schweifen lassen. Und obwohl inzwischen ein eisiger Wind auf dem Reitplatz wehte und sich die Sonne langsam verabschiedete, entstanden hier die schönsten Bilder. Für mich war dies der “echte” Sandra-Walter-Moment, den ich festhalten wollte. Ach, und übrigens, die Bilder vor schwarzem Hintergrund konnten wir auch noch umsetzen ;).

WARUM MICH DIESES FOTOSHOOTING SO BERÜHRT HAT

Die Erinnerung an das Fotoshooting mit Pferdesenior Walter bringt mich immer wieder zum Schmunzeln. Dieser persönlichkeitsstarke ältere Herr hat mir an diesem Nachmittag gezeigt, dass es im Leben nicht immer so läuft, wie wir es uns vorstellen.

DARUM LIEBE ICH DIE FOTOGRAFIE MIT DEN TIEREN UND IHREN MENSCHEN

Jedes Model besitzt seine eigene Persönlichkeit, die ich während des Shootings entdecken möchte. Du kannst es mit einer Art spannenden Schatzsuche vergleichen, bei der wir Deinen eigenen Wohlfühlmoment mit Deinem Vierbeiner finden werden.

In diesem Sinne – Capture your Love.

Deine Nicoletta

 

 

Du kannst Nicoletta vom 21.-23. April 2017 auf der Nordpferd in Halle 6, Empore, Stand 661, persönlich treffen. Sie gibt dir kostenlose Tipps, wie du viel, viel bessere Pferdefotos machst.

Du fährst nicht auf die Nordpferd ? Kein Problem – einen Tipp gibt Nicoletta auch online:

Wenn du dich auf Nicolettas e-Mailliste einträgst, erhältst du für ihren ersten kostenlosen Tipp den passenden Download. Probier‘ es aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.