Uta Gräf, Alizee Froment, Michael Geitner, Uwe Weinzierl

Videos Hansepferd 2016 – Alizée Froment, Uta Gräf, Michael Geitner, Uwe Weinzierl


Messen sind immer anstrengend – aber schön. Die diesjährige Hansepferd war da keine Ausnahme. Diesmal bin ich gut vorbereitet hin gegangen und hatte mir alle interessanten Vorträge und Aufführungen vorher rausgesucht, um dann festzustellen, dass man sich nicht teilen kann 😉 Es gibt einfach immer zu viele Dinge gleichzeitig in den verschiedenen Hallen.

Erstaunlich immer wieder wie gut die eng getakteten Zeitpläne der Aufführungen eingehalten werden. Auch wenn man mal zwischen den Hallen hin und her hetzte und dachte, dass man doch noch den einen Vortrag schaffen könnte, weil die doch vielleicht etwas überziehen – Pustekuchen – die waren immer pünktlich fertig…

Leider habe ich nicht alles filmen können – machmal war ich zu spät – ein anderes Mal waren zu viele vor mir. Aber ein paar schöne Aufnahmen habe ich machen können, die ich Stück für Stück bearbeiten und hochladen werde. Wenn ihr PferdeTermine.de auf Youtube abonniert, verpasst ihr nichts (www.youtube.com/PferdetermineDE1).

Alizée Froment

Als erstes findet ihr ein Video von Alizée Froment. Alizée kennt ihr vielleicht aus einigen Videos mit ihrem Pferd „Mistral“, das sie in ihren Shows ohne Zaumzeug nur mit Halsring in feinster Dressurarbeit in hohen Lektionen zeigt. Auf der HansePferd hatte sie ihren Schimmel „Sultan“ dabei. Es war erst seine zweite Show und dafür hat er es ganz Klasse gemacht. Alizée hat mit viel Geduld und guten Erklärungen ihre Arbeit am Boden vorgestellt. Führen, Rückwärts, Traben, Zirkeln, Richtungswechsel, Spanischer Schritt, Spanischer Gruß, Stechtrab, Galopp und Stehen unter Stress 😉 Schaut rein, wie schön es war:

Auf www.Pferdiathek.tv wird es demnächst auch einen Film über die Arbeit von Alizée Froment geben (voraussichtlich Juni 2016).

Michael Geitner

Michael Geitner erklärte wie er die Equikinetic entwickelt hatte. Auf die Frage an einen klassischen Pferdeausbilder, wie er denn am besten die Muskulatur beim Pferd aufbaue, antwortete der: „Ich lasse es zwischen den Pilaren piaffieren“. Nur, die wenigsten Freizeitpferde können piaffieren, geschweige denn, dass die Freizeitreiter das könnten. Also fragte Michael Geitner weiter, wie er denn ansonsten am effektivsten Muskeln beim Pferd aufbauen könnte: „Über korrektes Laufen und Longieren in Innenstellung“, war die Antwort. Also entwickelte Michael Geitner kombiniert mit den Dualgassen ein Intervall-Training für Pferde bei dem ein Pferd in leichter Innenstellung eine Minute arbeitet und 30 Sekunden Pause in einem fest markiertem Bereich, dem „Equiplace“, hat. In Summe arbeitet man das Pferd 8 Minuten. Die Pausen werden jeweils von einem Pieper eingeleitet.
Michael Geitner erklärt in dem Video u.a. warum Intervalltraining effektiv ist und wieso die Pausen auch zwischen den Trainingseinheiten (24-48h) so wichtig sind, warum die richtige Ausrüstung (hier: ein vernünftiger Kappzaum und ein guter Sattel, der das Gewicht verteilt) ebenfalls wichtig ist, warum der Unterschied Wallach-Stute in der Ausbildung auch bedacht werden muss. Ein Plädoyer gegen das übliche „Trocken-Schleudern“ beim Longieren – das ganze wie immer sehr launig vorgetragen. Das Pferd in dem Video ist ein 3-jähriger Araber von dem Gestüt „Al Assil“ – das ganz ruhig und vorsichtig gearbeitet wird:

Alle Kurse von Michael Geitner – auch seine Vorträge auf der sogenannten „Equinight“ findet ihr wie immer auf Pferdetermine.de hier.

Uwe Weinzierl

Uwe Weinzierl zeigte mit seinem Pferd ein paar beeindruckende Showeinlagen, die man bitte nicht nachmachen sollte!!! Leider habe ich auf Facebook schon gesehen, dass ein paar Leute sich auf ihn berufend nach der Show im offenen Kofferraum sitzend ihr Pferd hinter dem fahrenden Auto her laufen ließen. Nicht nur, dass das verboten ist und die Sicherheit des Pferdes und anderer Verkehrsteilnehmer stark gefährdet – das ist einfach dumm und fahrlässig! Also bitte nicht nachmachen! Sowas ist nur im umgrenzten Raum als Show-Einlage geeignet und man muss sowohl das Pferd gut vorbereiten und im Griff haben, als auch selber genau wissen was man tut. Die Nachmacher auf Facebook hatten das offensichtlich nicht begriffen. Dass Uwe Weinzierl sehr gut mit seinem Pferd kommunizierte und weiß was er tut, sieht man im folgenden Video. Die spektakulären Szenen sind vielleicht nicht jedermanns Ding – zeigen aber zu was Pferde bereit sind, wenn sie vertrauen:

Uta Gräf

Last but not Least mein persönliches Highlight der Messe: Uta Gräf und ihr Mann Stefan Schneider.
Stefan Schneider ist spezialisiert auf die Jungpferdeausbildung und Working Equitation mit spanischen Pferden. Er bildet auch alle Pferde seiner Frau Uta Gräf mit aus. Die vielseitige Ausbildung und die Ausbildung am Boden kommt allen Pferden – insbesondere auch den Dressurpferden – zu gute. Stefan Schneider zeigte die Ausbildung am Langen Zügel bzw. Doppellonge. Uta Gräf zeigte drei verschiedene Pferde ähnlichen Alters aber unterschiedlicher Ausbildungsstufen. Zum Schluss zeigten Uta, ihr Mann und eine Bereiterin Schaubilder aus der Working Equitation im Vergleich zu ähnlichen Lektionen und ihre Nutzung in der klassischen Dressur.
Das ganze toll während des Reitens erklärt und – wie immer bei Uta Gräf – mit sehr viel Freude und Spaß. Besonders gut hat mir gefallen, wie sehr Uta Gräf darauf achtet, dass sie mit den Pferden immer nur kurze Reprisen macht, mit Pausen und Abwechslung, so dass die Pferde den Spass nicht verlieren und die Lektionen gar nicht erst als Arbeit empfinden:

Ihr findet auf www.Pferdiathek.tv ganz viele Filme von Uta Gräf und auch von Stefan Schneider, u.a. auch eine Filmserie über Helios, das Pferd aus dem Video und seine Ausbildung und Entwicklung über 3 Jahre.


Was euch auch noch interessieren könnte:

 

Kurs Alizée Froment 2016

„Micro-Actions“ und Stimme – die feinen Hilfen der Alizée Froment

Lehrgang mit Kerstin Brein zur Freiheitsdressur in Fuhrberg

Wenn ihr euch für Freiarbeit interessiert, dann könnte der Bericht vom Kurs mit Kerstin Brein für euch auch interessant sein – mit vielen Bildern und Anleitungen….

Vortrag Petra Köpcke Seitengänge

Was eine Banane mit Seitengängen zu tun hat – Bericht vom Vortrag zum Thema „Seitengänge“

 


Veranstaltungen von Uta Gräf, Alizée Froment, Uwe Weinzierl und Michael Geitner:

- keine Veranstaltungen -
- keine Veranstaltungen -
- keine Veranstaltungen -
Bild Veranstaltung
Equinight und Equiday mit Michael Geitner
  • Fr. 20.10.17 - Sa. 21.10.17
  • Michael Geitner
  • Barockreitzentrum, 71296 Heimsheim, Baden-Württemberg
Equinight und Equiday mit Michael Geitner
  • Fr. 10.11.17 - Sa. 11.11.17
  • Michael Geitner
  • Trail Rider Saddle Shop, 72186 Empfingen, Baden-Württemberg
Equinight und Equiday mit Michael Geitner
  • Fr. 24.11.17 - Sa. 25.11.17
  • Michael Geitner
  • Farmers Place AG, 5314 Kleindöttingen, Aargau
Michael Geitner - Equikinetic - Deegen-Hoff Toppenstedt Kurs mit Michael Geitner (Thema folgt)
  • Sa. 23.6.18 - So. 24.6.18, 9:00-17:00 Uhr
  • Michael Geitner
  • Deegen-Hoff, 21442 Toppenstedt, Niedersachsen


Über Kathrin

Weil ich erst spät zum Reiten gekommen bin, habe ich viele Seminare und Schulungen zum Thema Pferd besucht. Leider habe ich viele interessante Veranstaltungen erst gar nicht oder zu spät entdeckt oder sie waren zu weit entfernt. Häufig ist der Ort bei den Veranstaltungsübersichten im Internet gar nicht auf den ersten Blick ersichtlich. So entstand der Wunsch nach einer umfassenden, übersichtlichen Darstellung von Veranstaltungen rund um die Ausbildung des Pferdes und Reiters. Mit meinem Hintergrund aus IT und e-commerce war es naheliegend etwas Passendes aufzubauen. Ich hoffe, ich bringe damit zufriedene Teilnehmer zu den passenden Veranstaltungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.