„Pferde verstehen lernen“ Theorie und Praxis mit Ilja van de Kasteele


Sa. 14.7.18 - So. 15.7.18
9:00-18:00
Ilja van de Kasteele
www.pferdefreundemitherzundverstand.de

Pferdeland Leide
Zum Buschtor 3
42799 Leichlingen (Nordrhein-Westfalen (NRW))
Deutschland

Kommunikation



Das Netzwerk für Pferdefreunde
„Pferdefreunde mit Herz und Verstand“ von
ASK!AYUDO, Business Development, Bianca Hoeboer

präsentiert auf der schönen Anlage des „Pferdeland Leide“

www.pferdeland-leide.net

Ilja van de Kasteele :

www.pferde-ausbildung.com

„Wer die Wünsche und Bedürfnisse seines Pferdes erkennt und richtig darauf reagiert, gewinnt schnell das Vertrauen und eine echte Zuneigung seines Pferdes.“
Ilja van de Kasteele

Ilja über sich:

„Als Kind wollte ich Förster oder Schriftsteller werden. Tatsächlich wurde ich dann Chefredakteur der Fachzeitschrift „Mein Pferd“. Hier waren beide Leidenschaften vereint. In diesem Job hatte ich die Gelegenheit – vielleicht die Gnade – auf einige der großartigsten Pferdeleute zu treffen und von ihnen zu lernen. Das und meine vielseitigen eigenen Erfahrungen im Umgang mit Pferden haben mich in meiner jetzigen Aufgabe als Trainer für Mensch und Pferd bestärkt, diese neue Herausforderung anzunehmen und zu leben.“

Ilja bezeichnet sich als Trainer für Mensch und Pferd, der seinen menschlichen Schülern beibringt, die Welt mit Pferdeaugen zu sehen. Denn die meisten Probleme und Konflikte entstehen, weil der Mensch das Pferd nicht wirklich versteht, nicht in seine Welt eintaucht.

Ilja beginnt mit seinen Schülern deshalb immer an der Basis, da nur auf ein stabiles Fundament auch ein sicheres Haus gebaut werden kann. Die Kommunikation mit dem Pferd beginnt eben nicht erst auf dem Reitplatz, sie beginnt beim ersten Kontakt mit dem Pferd im Stall oder auf der Weide. Eine Einheit mit Ilja dauert, solange sie dauert, d.h. wenn ein Ziel erreicht ist, ist die Einheit beendet.

Im Theorieteil am Samstag Vormittag, erklärt Ilja die einzelnen Pferdetypen und deren Verhaltensweisen und Kommunikation der Pferde mit Körpersprache untereinander. Ebenso die Körpersprache des Menschen mit dem Pferd wird Ilja erklären. Was muss ich dabei beachten, wie ich mich auf das Pferd zu bewege? Was sollte ich möglichst vermeiden? Wie kann ich Vertrauen aufbauen.

Ebenso erklärt Ilja, die Sichtweise der Pferde:
Wie nehmen Pferde ihre Umwelt wahr? Was denken und fühlen sie? Wie kommunizieren sie untereinander, wie empfinden sie die menschliche Sprache (Worte, Gestik, Mimik)?

Dieser Tag richtet sich an alle, die Pferde und ihr eigenes Pferd wirklich verstehen und wissen möchten, warum sie wie reagieren. Dabei wird mit so manchem Vorurteil aufgeräumt. Worin unterscheiden wir uns? Der Mensch lebt getaktet, denkt immer an Gestern und Morgen. Das Pferd dagegen lebt in einem natürlichen Rhythmus, nur im Hier und Jetzt. Beide Individuen möchte Ilja so zusammen bringen, dass eine echte Harmonie zwischen dem Menschen und seinem Partner Pferd entsteht, die Basis für eine freundschaftliche und verständnisvolle Zusammenarbeit möglichst ohne Druck.

Der Praxisteil am Nachmittag des ersten Tages und am 2. Tag wird dann mit max. 7 Teilnehmern durchgeführt. Jeder Pferdebesitzer, egal welche Reitweise, kann sein eigenes Thema, mit seinem Pferd individuell mit Ilja bearbeiten. z.B. Vertrauensaufbau mit dem Pferd, Verständnisprobleme beim Führen, bei der Bodenarbeit oder beim Reiten können bearbeitet werden. Auch die Arbeit mit jungen Pferden, die noch am Anfang der Ausbildung sind, ist möglich.

Ablauf

Theorievormittag mit Herdenbeobachtung und Erklärungen:
9.00-11.00Uhr
Ab 11 Uhr beginnt dann der Praxisteil mit den ersten 3 TN.
Mittagspause ca. 13.00 Uhr
Nachmittags ab 13.30 Uhr-ca. 18.30 Uhr
Einheiten mit dem eigenen Pferd
jede Einheit dauert ca. 30-45 Minuten (je nachdem wie lange das Pferd-Mensch Paar individuell für sein Thema benötigt.) jeder TN erhält am ersten Tag 1 praktische Einheit mit ausführlichen individuellen Erklärungen. Am 2. Tag erhält jeder TN je 2 Einheiten, vormittags und nachmittags eine.

Kosten

Kosten für aktive Teilnahme mit Pferd:

inkl. Theorie mit Herdenbeobachtung, 3 Einheiten insgesamt:
EUR 250
Anlagennutzung EUR 20 pro Tag
Gastpaddock mit Dach, mit Heu EUR 20 pro Tag
Gastwiesenpaddock, ggf. mit Heu EUR 15 EUR pro Tag

Nach Absprache kann auch ggf. auch nur 1 Tag des Kurses gebucht werden.

Teilnehmer nur Theorie und Herdenbeobachtung: EUR 35

1 Tag Zuschauer Praxis mit Theorie u. Herdenbeobachtung:
EUR 55

1 Tag nur Zuschauer bei der Praxis, ohne Theorie: EUR 30

2 Tage Zuschauer mit Theorie u. Herdenbeobachtung EUR 75

2 Tage Zuschauer ohne Theorie, nur Praxis EUR 50

Zur Vorbereitung seht Euch gerne Ilja’s Buch an:
„Was denkt-mein Pferd?“
Pferdeverhalten auf einen Blick, Foto Ratgeber
https://www.kosmos.de/buecher/ratgeber/pferde-reiten/fuer-pferdefreunde/8152/was-denkt-mein-pferd-fotoratgeber

Das Buch kann direkt über Ilja van de Kasteele bei dem Kurs bezogen werden oder auch über www.PferdefreundemitHerzundVerstand.de.

Verbindliche Anmeldung und Fragen bitte an:
„Pferdefreunde mit Herz und Verstand“
Bianca.Hoeboer@askayudo.de

Nach Erhalt der Anmeldung sende ich eine Bestätigungsmail mit Überweisungsdaten.

Es gelten die AGB für Veranstaltungen von Pferdefreunde mit Herz und Verstand, die mit der Anmeldung akzeptiert werden: https://www.pferdefreundemitherzundverstand.de/startseite/agb-veranstaltungen/


Ansprechpartner:

Bianca Hoeboer
0160-989 16318
Bianca.Hoeboer@askayudo.de

Es gelten folgende AGB des Veranstalters (hier klicken)


Kommende Veranstaltungen „Pferdeland Leide“:

14.07.18-15.07.18 "Pferde verstehen lernen" Theorie und Praxis mit Ilja van de Kasteele , Ilja van de Kasteele

Kommende Veranstaltungen von Ilja van de Kasteele:

BildVeranstaltung
"Pferde verstehen lernen" Theorie und Praxis mit Ilja van de Kasteele
  • Sa. 14.7.18 - So. 15.7.18, 9:00-18:00 Uhr
  • Ilja van de Kasteele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.