Erste Twistringer Fortbildungstage für Pferdetherapeuten 2017/18, 2. Teil: Zivilisationskrankheiten des Pferdes


Sa. 18.11.17
10:00-18:00
Dr. Fanny Saalschmidt
www.hippocontact.de

Blockhütte der Gaststätte „Zur Penne“
Bremer Str. 14
27239 Twistringen (Niedersachsen)
Deutschland

Fortbildung, Gesundheit



Erste Twistringer Fortbildungstage für Pferdetherapeuten 2017/18

praxisorientierte Seminare rund ums Pferd in uriger Atmosphäre


Die Twistringer Fortbildungstage sollen bereits erlerntes Wissen durch neue wissenschaftliche Erkenntnisse ergänzen und die Früherkennung von Krankheiten im Praxisalltag fördern. Zu diesem Zweck werden detailliert diagnostische Kriterien und Methoden besprochen, die über die Inhalte der Grundausbildung hinausgehen.

Die erste Veranstaltung widmet sich aus aktuellem Anlass dem Thema Stress beim Pferd, besonderes Augenmerk wird dabei auf die Früherkennung von Stresszuständen, das Ausdrucksverhalten des Pferdes, mögliche Stressfolgen und das Erstellen individueller Stressprofile gelegt. Das zweite Seminar der Reihe wird sich mit Zivilisationskrankheiten beim Pferd befassen. Neben einer möglichen Definition werden ausführlich Krankheitsbilder, Diagnostik und Therapie besprochen, aber auch die Prävention sowie Mythen und Modekrankheiten sollen thematisiert werden. In einer dritten Veranstaltung werden Blutabnahmetechniken und das Vorgehen bei der Interpretation von Blutanalysen vermittelt. Bei einer exakten und detaillierten Auseinandersetzung mit Blutchemie und Hämatologie können oft erstaunliche Erkenntnisse gewonnen werden.

Die Seminare finden jeweils samstags am 21.10.2017, 18.11.2017 und 20.01.2018 statt, eine Teilnahme an einzelnen Veranstaltungen ist ebenso möglich wie eine Buchung aller drei Termine. Die Themen bauen logisch aufeinander auf. Zu jedem Thema werden ausführliche Unterlagen zur Verfügung gestellt.


2. Teil: Zivilisationskrankheiten des Pferdes

Wohlstandsbedingte Gesundheitsstörungen beim Pferd:
Begrifflichkeiten, Pathogenese, präventive und therapeutische Aspekte

 

Seminarinhalte

-der Gesundheitsbegriff
-Einflussfaktoren auf und Grenzen von Gesundheit
-Überblick Stoffwechselphysiologie
-fütterungs- und haltungsbedingte Stoffwechselstörungen
-Entstehung „neuer“ Krankheitsbilder
-Zivilisationseinflüsse / Parallelen zur Humanmedizin
-Konsequenzen für zeitgemäß arbeitende Therapeuten
-Vorstellung von Krankheitskomplexen, z.B.:
– Adipositas, Insulinresistenz, EMS, Hufrehe
– ECS
– EGUS, Kotwasser, Typhlocolitis
– Schilddrüsenerkrankungen
– Sommerekzem
– „Pseudo-Erkrankungen“
– Praxisbeispiele

Voraussetzungen

Grundkenntnisse der Anatomie, Physiologie und Ethologie des Pferdes bzw. Ponys

Veranstalter

Die Interessengemeinschaft Pferdegesundheit „hippocontact“ widmet sich der praxistauglichen Vermittlung von wissenschaftlich fundiertem Wissen zu den Themen Pferdegesundheit und -fütterung, aktive Gesundheitsförderung und Stoffwechselerkrankungen bei Pferden.
Referentin: Dr. Fanny Saalschmidt

 


Ansprechpartner:

Nahid Rahnoma
04245 - 919 00 46 oder 0176 - 64 00 58 63
n.rahnoma@hippocontact.de


Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Es gelten folgende AGB des Veranstalters (hier klicken)


Kommende Veranstaltungen „Blockhütte der Gaststätte „Zur Penne““:

-

Kommende Veranstaltungen von Dr. Fanny Saalschmidt:

- keine Veranstaltungen -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.