Adventskalender 2017 – Gewinne eine Freikarte für das Seminar Kotuntersuchung bei Pferden 20


Zum 4. Advent 🕯🕯🕯🕯 – am Heiligabend 🎄

Gewinne eine Freikarte für das Seminar
Kotuntersuchung (NRW) im Wert von 95 EUR

Igitt! Wer beschäftigt sich schon gerne mit der Sch… seines Pferdes?

Aber jeder Pferdebesitzer weiss, wie wichtig die Entwurmungen beim Pferd sind und dass man am Stuhlgang des Pferdes Krankheiten erkennen kann. Und damit MUSS man sich als Pferdebesitzer beschäftigen. Also – Nase zu und was sinnvolles lernen 😉

Lerne selbst Kotuntersuchungen durchzuführen in einem Seminar von Dipl. Chem. (FH) Ciska Ketelaar und Dr. rer. nat. Klaas van Gorp (Chemie) in 46446 Emmerich (Nordrhein-Westfalen (NRW)).

  • Gewinne einen Teilnehmerplatz im Seminar „Kotuntersuchung“ in 46446 Emmerich (NRW) im Wert von 95 EUR

In vielen Ställen werden immer noch pauschal Wurmkuren eingesetzt ohne vorherige Kotuntersuchungen. Und das obwohl der Schaden, den man damit anrichten kann, groß ist. Gezielte Wurmkuren nach vorheriger Kotuntersuchung sind viel wirksamer und sinnvoller.

6 Gründe um selbst Kot zu untersuchen:

  • Du weißt wann du entwurmen musst.
  • Du siehst welches Entwurmungsmittel angemessen ist.
  • Du hast geringere Kosten für Kotuntersuchung und Wurmkuren.
  • Du vermeidest Resistenzbildung der Würmer.
  • Blindes oder präventives Entwurmen wird überflüssig.
  • Du unterstützt die Gesundheit deines Pferdes.

Die Kotuntersuchung ist eine Zählung der Parasiteneier im Kot nach dem McMaster-Verfahren. Die häufigsten Parasiten werden mit dieser Methode gezählt und sind eine Anzeige der Infektion.

Wert des Gewinns: 95 Euro

Mehr Info und Anmeldung: http://mesttest.com/?lang=de
Mikroskop und Kotuntersuchnung-Komplettpaket kaufst du im Webshop www.fectest.com oder während des Kurses.

Du kannst an einem dieser Termine kostenlos teilnehmen:

 

Ciska Ketelaar schenkt dir diesen sinnvollen Kurs:

Unter allen, die sich hier am Newsletter anmelden UND unten kommentieren warum sie den Kurs gerne gewinnen möchten, verlosen wir das sinnvolle Geschenk.

  1. Melde dich unten am Newsletter an (einmal notwendig – sofern du nicht schon Leser des wöchentlichen Newsletters bist!)
  2. kommentiere hier auf der Seite unten warum du gerne diesen Preis gewinnen möchtest.

Teilnahmeschluss ist Samstag, der 23.12.17, 23 Uhr.
Der Gewinner wird am 4. Advent 🕯🕯🕯🕯 – Heiligabend!🎄 per email informiert.

Teilnahmebedingungen

Diese Seite darf gerne auf Facebook und Co. geteilt werden!

 

1. Newsletter Anmeldung

Wir schicken dir i.d.R. 1x wöchentlich eine Übersicht der kommenden Veranstaltungen in der von dir gewählten Region und Infos zu neuen Veranstaltungsberichten, Freikarten und neuen Einträgen auf PferdeTermine.de. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Newsletter für Pferdefreunde



Erinnerung zum Adventskalender

Region


2. Kommentiere unten:

  • Warum dieses Geschenk genau das richtige für dich ist
  • Vergiss nicht, dich einmal für den wöchentlichen Newsletter oben zu registrieren!

🍀 Viel Glück!

Zurück zum Adventskalender


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 Gedanken zu “Adventskalender 2017 – Gewinne eine Freikarte für das Seminar Kotuntersuchung bei Pferden

  • Helene

    Ich würde mich ganz doll über einen Platz beim Kotuntersuchungsseminar freuen. Das ist so ein toller und unglaublich sinnvoller Preis.

  • Nele

    Ich würde unglaublich gerne die Freikarte für das Kotuntersuchung-Seminar gewinnen. Ich finde das Thema zeitgemäße selektive Entwurmung (und damit auch Kotuntersuchungen) extrem wichtig und möchte unbedingt, so viel wie möglich, über dieses Thema lernen. In Zukunft selber Kotuntersuchungen durchführen zu können, fände ich super und eine riesige Hilfe. Deswegen würde ich mich sehr freuen, wenn ich gezogen würde.

  • Jennifer Stern

    Ich würde mich riesig über das Seminar freuen. ❤
    Ich habe selber zwei Ponys und einen kleinen Ponyhof. 🐴. Es wäre super, wenn ich noch mehr über Würmer und die Kotuntersuchung lernen könnte. Zurzeit schicke ich die Kotproben immer ein. So könnte ich sie selber auswerten.
    Ich beginne auch bald die Ausbildung zum Tierheilpraktiker, dann könnte ich noch mehr wissen weitergeben. 😊
    Ich komme aus Nrw. 😊

  • bri

    Leider wird bei uns am Stall nicht selektiv entwurmt. Mit dem Kurs könnte ich neues Wissen erlangen und mich mit neuen Argumenten hierfür einsetzen. Hinzu kommt, dass der Kurs in meiner Nähe stattfindet.

  • Nin

    Ich würde mich riesig über den Seminarplatz freuen. Ich möchte unbedingt lernen wie ich selber Kotuntersuchungen durchführen kann. Ich halte sehr viel von selektiver Entwurmung und wenn ich die Kotuntersuchung selber durchführen könnte, könnte ich noch häufiger untersuchen und dadurch auch schneller auf Veränderungen reagieren. Noch dazu fällt so der Transport zum Labor weg (bei dem ich mir häufig Sorgen mache, dass es zu lange dauert und die Proben nicht mehr aussagekräftig sind). Für diesen tollen Seminarplatz würde ich auch die weite Anreise auf mich nehmen.

  • Claudia Marszalek

    Ich interessiere mich sehr für die Gesundheit meines Pferdes. Leider steht meinem Freizeitpartner nur eine kleine Auslauffläche zur Verfügung und somit ist er immer wieder dem Wurmbefall ausgesetzt. Ausserdem kann entsprechend dem Befall eine Wurmkur verabreichen.

  • Raphaela

    uh, das wäre wirklich mal spannend. Gerade bei einem Jungpferd ist mir ein gutes Entwurmungsmanagement sehr wichtig, wäre toll, da selbst mehr zu wissen!

  • Jasmin

    Ich würde gerne an dem Kurs teilnehmen, da ich immer dazulernen möchte und mein Pferd immer wieder enorme Probleme mit dem Stoffwechsel hat, die am Kot recht gut ersichtlich sind. Dementsprechend könnte ich das Gelernte gut im Alltag nutzen.

  • Claudia F.

    Wir machen die selektive Entwurmung nun seit 2 Jahren und ich bin sehr davon überzeugt.
    Da ich von Beruf CTA bin, kenne ich das arbeiten mit dem Mikroskop, schon lange denke ich darüber nach mir ein eigenes Mikroskop für Kotuntersuchungen zuzulegen.
    Dieser Kurs wäre perfekt, um das Wissen rund ums Thema Wurm beim Pferd nocheinmal zu vertiefen und einen Einblick in die Laborarbeit zu bekommen, da die Anreise für mich ziemlich weit ist (5h) würde ich das Seminar mit einem kleinen Urlaub verbinden.

  • Ursula DT

    Wir halten drei Pferde am Haus und darunter sind zwei Senioren, einer mit Cushing. Jede Wurmkur bedeutet eine Belastung für den Stoffwechsel. Ich würde gerne die Kotuntersuchung selbst durchführen und nur dann entwurmen, wenn ein Befall festgestellt wurde. Außerdem haben wir Schafe, Hunde und Katzen und ich erhoffe mir von dem Seminar, dann auch bei diesen Tieren eine Kotprobe untersuchen zu können. Ich habe Zugang zu einem guten Mikroskop sowie der gängigen Laborausstattung. Von daher dürfte die praktische Umsetzung kein Problem darstellen.

  • Heike Ludewig

    Wir haben hier vier Pferde sehr unterschiedlichen Alters im Stall und es wäre eine sehr gute Sache, wenn man besser über die ( sonst bis jetzt sehr pauschale) Entwurmung und Entwurmungsmöglichkeiten informiert werden könnte ! Das es sowas überhaupt gibt, war mir neu.

  • Sarah S.

    Bis eben habe ich noch nicht einmal gewusst, dass es Kurse zu diesem Thema gibt. Nun weiß ich aber: Da muss ich hin! Denn ehrlicher Weise habe ich mich mit dem Thema Kot bzw. Wurmkuren hauptsächlich auf das verlassen, was andere gesagt haben. Von selektiver Entwurmung und co. hatte ich zwar schon gehört, aber mich nicht näher mit dem Thema beschäftigt, weil unsere Stallbesitzer absolut von regelmäßiger Wurmkurgabe für alle überzeugt sind.
    Um also mein Wissen in diesem Thema auszuweiten, wäre dieser Kurs perfekt! Im Gewinnfall wäre mir der Mai-Termin passend 🙂

  • Jessica Nienhaus

    Ich würde mich sehr über den Gewinn, dass würde meine Ausbildung als Tierheilpraktikerin noch weiter vervollständigen. Da wir schon seit Jahren selektiert entwurmen, wäre es natürlich eine Bereicherung dass auf langer Sicht sogar selbst durchzuführen. So kann man viel schneller reagieren und auch öfters Kotproben analysieren. Es wäre auf jeden Fall ein tolles Weihnachtsgeschenk.

  • Gaby van Hoorn

    Ich würde mich sehr über diesen Gewinn freuen. Da ich es eine sehr gute Alternative finde
    anstatt jedesmal sein Pferd mit Chemie zu bearbeiten. So hat man die Möglichkeit immer mal
    wieder den Kot zu Untersuchen und dann zu handeln wenn es wirklich auch nötig ist.

  • Nicole Rathge-Scholz

    Ich bilde mich ständig bei Kursen und Seminaren weiter. Und führe auch in meinem Bewegungsstall die selektive Entwurmung durch. Wenn man dies natürlich selber anwenden kann, hat man sein Ergebnis viel schneller und kann reagieren und es auch einfach mal so zwischendurch durchführen. Ich würde mich riesig freuen, den Teilnehmerplatz zu gewinnen, auch wenn das Seminar sehr weit weg ist, aber diese Fahrtstrecke nehme ich gern in Kauf. Vielen Dank

  • Jennifer Vienken

    Ich würde mich über diesen Gewinn freuen, da das Thema selektive Entwurmung bei uns schon durchgeführt wird und eigenhändig durchführbare kotproben das ganze sehr erleichtern würde!